© 2020 Hanna‘s Rasselbande
MEINE ERWARTUNG AN DIE ELTERN Da ich neben meinem Beruf als Tagesmutter auch noch ein Privatleben habe und dann eigene Termine wahrnehmen will, bitte ich darum, die vereinbarten Zeiten einzuhalten, denn: Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige ! Und wenn sich eine unvorhergesehene Verzögerung abzeichnet, bitte ich darum, mich schnellstens zu informieren.... ZUSAMMENARBEIT und GEGENSEITIGES VERTRAUEN Ein weiterer Punkt ist für mich eine offene, vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit den Eltern, denn nur dann kann Tagespflege gut funktionieren! Um dies zu gewährleisten, ist ein regelmäßiger Informationsaustausch nötig. Gerade wenn es darum geht, die Entwicklung Ihres Kindes zu beobachten und eventuell auch zu dokumentieren, sind diese Gespräche sehr wertvoll! Dies erfolgt natürlich in erster Linie in den Abholphasen. Aber auch hin und wieder mal ein Telefongespräch ist hierfür gut geeignet. Sollte jedoch ein intensiverer Gesprächsbedarf vorhanden sein, vereinbare ich gerne einen Gesprächstermin außerhalb der Betreuungszeiten mit Ihnen, der dann ohne Kinder stattfinden sollte. Es dürfte selbstverständlich sein, dass das Besprochene vertraulich nach außen behandelt wird - von beiden Seiten ! KOOPERATION und ZUSAMMENARBEIT mit öffentlichen Stellen Ich bin Kooperationspartner des Jugendamtes der Stadt Pulheim, wodurch die Förderung durch den Jugendhilfeträger erst ermöglicht wird. Dafür stelle ich zur Zeit 5 Plätze zur Verfügung. Bei Anfragen ,erbitte ich Ihren Anruf unter 02238/962284. Ausserdem steht Ihnen das Jugendamt für Rückfragen gerne zur Verfügung. Seite des Jugendamtes Pulheim www.pulheim.de/jugend-familie-soziales In rechtlichen Fragen werde ich von Frau Mirjam Taprogge-Essaida, Fachanwältin für Familienrecht, Verwaltungsrecht (Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilferecht) und Vertragsrecht beraten, die verantwortlich ist für die Seite www.tagespflege-online.de , welche auch für Eltern ein interessanter Ratgeber ist.
© 2020 Hanna‘s Rasselbande
MEINE ERWARTUNG AN DIE ELTERN Da ich neben meinem Beruf als Tagesmutter auch noch ein Privatleben habe und dann eigene Termine wahrnehmen will, bitte ich darum, die vereinbarten Zeiten einzuhalten, denn: Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige ! Und wenn sich eine unvorhergesehene Verzögerung abzeichnet, bitte ich darum, mich schnellstens zu informieren.... ZUSAMMENARBEIT und GEGENSEITIGES VERTRAUEN Ein weiterer Punkt ist für mich eine offene, vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit den Eltern, denn nur dann kann Tagespflege gut funktionieren! Um dies zu gewährleisten, ist ein regelmäßiger Informationsaustausch nötig. Gerade wenn es darum geht, die Entwicklung Ihres Kindes zu beobachten und eventuell auch zu dokumentieren, sind diese Gespräche sehr wertvoll! Dies erfolgt natürlich in erster Linie in den Abholphasen. Aber auch hin und wieder mal ein Telefongespräch ist hierfür gut geeignet. Sollte jedoch ein intensiverer Gesprächsbedarf vorhanden sein, vereinbare ich gerne einen Gesprächstermin außerhalb der Betreuungszeiten mit Ihnen, der dann ohne Kinder stattfinden sollte. Es dürfte selbstverständlich sein, dass das Besprochene vertraulich nach außen behandelt wird - von beiden Seiten ! KOOPERATION und ZUSAMMENARBEIT mit öffentlichen Stellen Ich bin Kooperationspartner des Jugendamtes der Stadt Pulheim, wodurch die Förderung durch den Jugendhilfeträger erst ermöglicht wird. Dafür stelle ich zur Zeit 5 Plätze zur Verfügung. Bei Anfragen ,erbitte ich Ihren Anruf unter 02238/962284. Ausserdem steht Ihnen das Jugendamt für Rückfragen gerne zur Verfügung. Seite des Jugendamtes Pulheim www.pulheim.de/jugend-familie-soziales In rechtlichen Fragen werde ich von Frau Mirjam Taprogge-Essaida, Fachanwältin für Familienrecht, Verwaltungsrecht (Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilferecht) und Vertragsrecht beraten, die verantwortlich ist für die Seite www.tagespflege-online.de , welche auch für Eltern ein interessanter Ratgeber ist.
© 2020 Hanna‘s Rasselbande
MEINE ERWARTUNG AN DIE ELTERN Da ich neben meinem Beruf als Tagesmutter auch noch ein Privatleben habe und dann eigene Termine wahrnehmen will, bitte ich darum, die vereinbarten Zeiten einzuhalten, denn: Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige ! Und wenn sich eine unvorhergesehene Verzögerung abzeichnet, bitte ich darum, mich schnellstens zu informieren.... ZUSAMMENARBEIT und GEGENSEITIGES VERTRAUEN Ein weiterer Punkt ist für mich eine offene, vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit den Eltern, denn nur dann kann Tagespflege gut funktionieren! Um dies zu gewährleisten, ist ein regelmäßiger Informationsaustausch nötig. Gerade wenn es darum geht, die Entwicklung Ihres Kindes zu beobachten und eventuell auch zu dokumentieren, sind diese Gespräche sehr wertvoll! Dies erfolgt natürlich in erster Linie in den Abholphasen. Aber auch hin und wieder mal ein Telefongespräch ist hierfür gut geeignet. Sollte jedoch ein intensiverer Gesprächsbedarf vorhanden sein, vereinbare ich gerne einen Gesprächstermin außerhalb der Betreuungszeiten mit Ihnen, der dann ohne Kinder stattfinden sollte. Es dürfte selbstverständlich sein, dass das Besprochene vertraulich nach außen behandelt wird - von beiden Seiten ! KOOPERATION und ZUSAMMENARBEIT mit öffentlichen Stellen Ich bin Kooperationspartner des Jugendamtes der Stadt Pulheim, wodurch die Förderung durch den Jugendhilfeträger erst ermöglicht wird. Dafür stelle ich zur Zeit 5 Plätze zur Verfügung. Bei Anfragen ,erbitte ich Ihren Anruf unter 02238/962284. Ausserdem steht Ihnen das Jugendamt für Rückfragen gerne zur Verfügung. Seite des Jugendamtes Pulheim www.pulheim.de/jugend-familie-soziales In rechtlichen Fragen werde ich von Frau Mirjam Taprogge-Essaida, Fachanwältin für Familienrecht, Verwaltungsrecht (Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilferecht) und Vertragsrecht beraten, die verantwortlich ist für die Seite www.tagespflege-online.de , welche auch für Eltern ein interessanter Ratgeber ist